Veranstaltungen


31.09. - 03.10.2021 - Kulturreise nach Füssen
Reise zu den Musikfestspielen Königswinkel mit „Tristan und Isolde“ und Festkonzert im Festspielhaus Neuschwanstein

Umfang

  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab Bayreuth 
  • 2 Übernachtungen mit Buffet-Frühstück im 4-Sterne-Hotel „Luitpold Parkhotel“ in Füssen
  • Je 1 Karte der Premium Kategorie für „Tristan“ und eine Karte der 1. Kategorie für das Festkonzert  Aufführungen im Rahmen der Festspiele (Wert € 250.-) 
  • 1 Abendessen im Hotel (exkl. Getränke)
  • Ausflüge, Transfers und Führungen laut Programm inkl. Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung
 

1. Tag:  Füssen

Morgens Abfahrt ab Bayreuth Richtung Füssen mit Ankunft um die Mittagszeit.
Unterbringung im 4-Sterne-Hotel „Luitpold Parkhotel“  in Zentrum von Füssen. 
Der Nachmittag steht für einen ersten Bummel durch Füssen zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen im Hotel. .  Abends Besuch des Festspielhauses Neuschwanstein – auf dem Programm steht das Festkonzert im Rahmen der Musikfestspiele:  Dirigent: Oksana Lyniv; Pianistin: Margarita Oganesjan:Franz Liszt – „Mazeppa“ – sinfonische Dichtung, Sergei Rachmaninov - Konzert für Klavier und Orchester, Nr 2 in c-moll, op. 18
Anton Bruckner - Sinfonie Nr.4 in Es-Dur.
 

2 Tag:  Füssen 

Vormittags lernen wir die Füssener Geschichte und Geschichten bei einem Rundgang durch die romantischen Gassen des historischen Stadtkerns kennen. Eine Entdeckungsreise durch mehr als zwei Jahrtausende von den Römern bis in die Gegenwart . Nach der Führung Zeit zur freien Verfügung.  Um 16.00 Uhr erleben Sie im Festspielhaus Wagners „Tristan und Isolde“ – das Kiev Symphony Orchestra spielt unter der Leitung von Oksana Lyniv  - in den Hauptpartien erleben Sie Lioba Braun (Isolde), Peter Seifert (Tristan) , Maytti Salminen  (König Marke) und Hermine May (Brangäne).
 

3. Tag: Schloss Neuschwanstein und die Wieskirche 

Nach dem Frühstück besuchen wir zunächst das Schloss Neuschwanstein - Wie kein anderer Bau zeugt Neuschwanstein von den Idealen und Sehnsüchten Ludwigs II. Das Schloss war nicht Schauplatz königlicher Repräsentation, sondern ein Ort des Rückzugs. Hier flüchtete sich Ludwig II. in eine Traumwelt – die poetische Welt des Mittelalters. Nach der Führung Weiterfahrt zur Wieskirche, die seit 1983 in die Liste der UNESCO - Weltkulturerbestätten aufgenommen ist. Damit wird der herausragenden künstlerischen Bedeutung der Wieskirche als Rokokojuwel Rechnung getragen. In einzigartiger Weise haben die Brüder Dominikus und Baptist Zimmermann einen Kirchenraum geschaffen, der in herrlichem Stuckwerk erblüht, aber niemals überladen oder zu üppig wirkt.  Mittags Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen in einem typischen Restaurant. Nachmittags Beginn der Heimreise mit Rückkunft in Bayreuth am Abend. 
 

Preis

  • Preis: ca.  € 795.-
  • EZ-Zuschlag € 120.- (Doppelzimmer zur Alleinnutzung)
     

Anmeldung per E-Mail oder Telefon

Ars musica  Musik-und Kulturreisen GmbH
E-Mail: udo.baer@arsmusica-online.de
Tel.: 0221-16865-300